Fragen & Antworten

Diabetes mellitus

  • Diabetes (griechisch) = hindurchgehen
  • mellitus (latein) = süß wie Honig

Diabetes mellitus bedeutet: große Mengen süßlichen Urin ausscheiden


Symptome bei erhöhtem
Blutzucker

  • ungewöhnlicher Durst
  • viel Urin
  • ungewollter Gewichtsverlust
  • Erschöpfung und Müdigkeit



.

  • Schwindel und Brechreiz
  • langsame Wundheilung, häufige Infekte
  • taube Hände oder Füße
  • verschwommenes Sehen

Blutzuckerwerte

  • Normalwert - Blutzucker nüchtern:
  • Normalwert - Blutzucker nach dem Essen:

  • Diabetes - Blutzucker nüchtern:
  • Diabetes - Blutzucker nach dem Essen:


.

  • 70- 110 mg/dl oder 4,0- 6,0 mmol/l
  • unter 140 mg/dl oder 7,8 mmol/l

  • über 110 mg/dl oder 6,0 mmol/l
  • über 200 mg/dl oder 11 mmol/l

Diabetes Typen

Typ 1 = "jugendlicher Diabetes"
  • Zerstörung der körpereigenen Insulinzellen
  • 5% aller Diabetiker
  • ca. 250.000 Erkrankte in Deutschland sind Insulinpflichtig

Typ 2 = „Altersdiabetes“

  • Verminderte Insulinproduktion
  • Risikofaktoren: falsche Ernährung, Übergewicht, Bewegungsmangel, Rauchen, hoher Blutdruck, Alter
  • über 90% aller Diabetiker
  • ca. 5 Mill.


Behandlung

  • Typ 1 mit Insulin
  • Typ 2 mit gesunder Ernährung, Bewegung, Gewichtsabnahme, Tabletten, Insulin


Anzahl der Diabetiker

  • Dunkelziffer unerkannter Diabetiker ca. 40-50%
  • deshalb vermutlich ca. 7-8 Mill. Diabetiker in Deutschland



Vorstand Intern Mitglieder Intern Impressum